Den Norden Thailands entdecken

7-tägige Reise von Chiang Mai nach Chiang Mai

Möchten Sie den Norden Thailands besser kennen lernen? Dann ist diese Reise genau das Richtige für Sie! Unterwegs werden Sie von den imposanten Gebirgsketten und den beeindruckenden Flüssen und Tälern begeistert sein. Zusammen mit den Tempeln, lokalen Erlebnissen und historischen Stätten wird diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Webcode: 188674

ab Preis pro Person
ab 944,- €

Auf einen Blick

  • 7-tägige Reise von Chiang Mai nach Chiang Mai
  • min. 2 Personen
  • Pai-Schlucht
  • Mae Hong Son: Bergstämme

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Chiang Mai.

Nach der Ankunft am Flughafen Chiang Mai werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Am späten Nachmittag besuchen Sie den Wat Phra That Doi Suthep, den heiligsten Tempel Nordthailands, der sich auf dem Berg befindet. Ihr erfahrener Reiseleiter wird Ihnen die Geschichte des Tempels und des weißen Elefanten erklären und Sie durch den beeindruckenden Chedi und die schönen Wandmalereien führen. Am späten Nachmittag haben die Touristenmassen das Tempelgelände bereits verlassen und die Dämmerung schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Nach Ihrer privaten Segnungszeremonie durch einen Mönch werden Sie Zeuge der magischen Abendgesänge der Mönche und der Lichter der Stadt, die bei Sonnenuntergang auf Chiang Mai scheinen. 3 Ü: Chiang Mai (superior) oder Ratilanna Riverside (deluxe).

2. Tag Chiang Mai (F).

Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Wat Chedi Luang-Tempel. Zweifelsohne ist dies ein perfektes Beispiel für die Lanna-Tempelarchitektur. Weiter geht es zum Wat Phra Sing, in dem sich die wunderschöne Lai-Kham-Kapelle mit ihren exquisiten Schnitzereien und Wandmalereien im nordischen Stil befindet. Anschließend fahren Sie zum Worarot-Markt am Fluss. Dieser ganztägige Markt ist ein wahrer Tummelplatz für Menschen und bietet fast alle erdenklichen Produkte. In der Nähe befindet sich Ton Lamyai, der größte Blumenmarkt in Chiang Mai, auf dem man die frischesten Schnittblumen finden kann. Anschließend begeben Sie sich zur Bootsanlegestelle. Genießen Sie die sich ständig verändernde Flussszene: prächtige Teakholzhäuser, ländliches Grün und Kinder, die sich jubelnd ins Wasser stürzen. Machen Sie Halt bei einem örtlichen Bauern und sehen Sie sich den Anbau von Jasminreis und einer Vielzahl von Kräutern an, die in der Medizin und der Küche verwendet werden. Genießen Sie einen Snack aus frischen Früchten der Saison und probieren Sie den erfrischenden Geschmack von Zitronengras und anderen Kräutersäften. Freier Nachmittag.

3. Tag Chiang Mai (F/M).

Brechen Sie frühmorgens um 6 Uhr zum örtlichen Markt auf, um rechtzeitig Opfergaben zu kaufen, damit Sie die Einheimischen bei ihrer täglichen Gabenzeremonie begleiten können. Dabei handelt es sich um eine ruhige buddhistische Prozession, bei der Dutzende von Mönchen barfuß durch die Straßen laufen und Lebensmittel und Alltagsgegenstände sammeln. Rückkehr ins Hotel zum Frühstück. Anschließend fahren Sie mit dem Fahrrad. Nur wenige Kilometer östlich von Chiang Mai verlassen wir die Touristenroute und fahren in fruchtbare Täler, die inspirierende Ausblicke und bergige Horizonte bieten, die man von der Stadt aus nicht sehen kann. Nach einer kurzen Fahrt von der Stadt aus beginnen wir mit der Erkundung von Sankampaeng und der wunderschönen, friedlichen Lanna-Landschaft mit dem Fahrrad. Wir besuchen den Sankampaeng-Markt, wo frische Produkte kunstvoll ausgestellt werden. Unsere Fahrt führt uns durch offene Ebenen, und zur Abwechslung fahren wir kurze Strecken durch üppig grüne Reisfelder. Zum Mittagessen kehren wir in ein lokales Restaurant ein, wo wir vielleicht das berühmte nordthailändische Nudelgericht Kao Soy probieren, ein Hühnercurrygericht mit gelben Nudeln. Dies ist eine wirklich originelle thailändische Erfahrung, die Sie auf anderen Routen nicht finden werden.

4. Tag Chiang Mai - Pai (F).

Abfahrt von Chiang Mai nach Pai. Unterwegs besuchen Sie den Markt von Mae Mailai, einen der größten in Nordthailand. Nach der Ankunft besichtigen Sie den Pai Canyon (Thailands Mini-Version des Grand Canyon), die heißen Quellen von Tha Pai und die Gedenkbrücke von Pai. Dann fahren Sie zum Wat Nam Hoo, einem bedeutenden Tempel mit einer heiligen Buddha-Statue im Stil von Chiang Saen namens Un Mueang. Der Kopf der Statue ist hohl und enthält Weihwasser. Anschließend besuchen Sie das Wat Phra Tat Mae Yen mit einem Panoramablick auf die Stadt Pai. Ü: The Quarter (Superior) oder Riverie Siam (Deluxe).

5. Tag Pai - Mae Hong Son (F).

Fahrt nach Mae Hong Son und Besuch von Lisu- und Lahu-Dörfern auf dem Weg dorthin. Diese Bergstämme leben noch authentisch. Die farbenfrohe Kleidung ist eine Augenweide! Weiter geht es nach Tam Lod, einer großen Kalksteinhöhle, durch die ein breiter Bach fließt. Hoch in den Bergen, 30 km nördlich der hübschen Stadt Mae Hong Son und nahe der Grenze zu Myanmar, liegt eines der drei chinesischen Bergdörfer: das noch recht unentdeckte chinesische Kwo Min Tang (KMT)-Dorf Mae Aw, das neuerdings Ban Rak Thai heißt, was so viel bedeutet wie Das thailändisch liebende Dorf. Sie wurde 1950 von KMT-Soldaten gegründet, und ihre Bewohner leben noch immer nach den alten Sitten und Gebräuchen. Sie fahren weiter nach Mae Hong Son. 2 Ü: Fern Resort (Superior Version - Deluxe Zimmer oder Deluxe Version - Suite).

6. Tag Mae Hong Son (F).

Mae Hong Son liegt etwa 369 km nordwestlich von Chiang Mai in einem malerischen, von Dschungel gesäumten Tal. Ein geheimnisvoller Ort mit einer sehr gut erhaltenen eigenen Kultur, der vor allem für seine ursprünglichen Bewohner in traditioneller Thai-Yai-Kleidung und seinen prächtigen Holztempel im burmesischen Stil bekannt ist. Sie werden das Dorf mit seinen 3 Haupttempeln erkunden: Wat Doi Kong Moo, Wat Chong Kam und Wat Chong Klang, die alle birmanischen Ursprungs sind.

7. Tag Mae Hong Son - Chiang Mai (F).

Am frühen Morgen verlassen Sie Ihr Hotel und fahren zurück nach Chiang Mai. Besuchen Sie eine Fischhöhle, in der Tausende von Karpfen ein ungestörtes Leben führen. Anschließend besuchen Sie die Su Tong Pae-Bambusbrücke, die längste des Landes, die von den Dorfbewohnern gebaut wurde, um den Mönchen des Tempels Wat Phu Sa Ma bei ihrer morgendlichen Almosenrunde zu helfen. Anschließend fahren wir nach Chiang Mai, wo Sie Ihre Reise fortsetzen können.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise mit englischsprachiger örtlicher Reiseleitung, 6 Übernachtungen in Superior- oder Deluxe-Hotels, angegebene Mahlzeiten und Ausflüge, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flüge, sonstige Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Zuschläge für Feiertage und Feste.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Falls Sie sich unsicher sind, sprechen Sie uns bitte vor einer Buchung an.

Reisetermine

  • täglich

Preise

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

Superior

  2 4
01.01.24 - 31.03.24 1.369 € 1.038 €
01.04.24 - 30.06.24 1.276 € 944 €
01.07.24 - 31.08.24 1.350 € 1.018 €
01.09.24 - 30.09.24 1.276 € 944 €
01.10.24 - 31.10.24 1.289 € 957 €