Camper Neuseeland

Neuseeland ist das ideale Reiseziel für einen individuellen Camperurlaub. Bleiben Sie flexibel, indem Sie Ihre Route und die Tagesetappen nach Lust und Laune vor Ort festlegen. Wir bieten Ihnen Camper der Vermieter Apollo, Britz, Kea, Maui, United, Cheapa und Hippie, vom kleinen HiTop für 2 Personen bis hin zum komfortablen 6 Bett Camper für die ganze Familie mit Dusche und Toilette. Ein dichtes Netz an hervorragenden Campingplätzen lässt keine Wünsche offen. In Kombination mit den einfachen Stellplätzen in den Nationalparks erleben Sie einen unbeschwerten und abwechslungsreichen Urlaub in größtenteils noch unberührter Natur. Wichtige Infos für einen perfekten Neuseelandurlaub mit einem Camper finden Sie in unserem Camper ABC. Im Menüpunkt "Flug & Camper Pakete" stellen Sie sich Ihre eigene Camperrundreise kombiniert mit dem gewünschten Flug zusammen und erhalten sofort einen Reisepreis, basierend auf dem günstigsten Flugtarif, ausgewiesen. Probieren Sie es aus!


Ergebnisse filtern

Name
Webcode
1 - 12 Angebote (von insgesamt 26)

Apollo Hitop Campervan

Apollo Hitop Camper

2 Personen Campervan

Der populäre Hitop Campervan ist einfach zu fahren wie ein PKW, besitzt ein festes Hochdach und bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Ein Fahrzeug für max. 2 Personen!


Spaceship Beta 2

Spaceship Beta 2 (Standard)

2 Betten - 3-4 Sitzplätze

Das populärste Spaceship in der Flotte, mit min. 80.000 km Laufleistung und einer bis zu 5 Jahre alten Innenausstattung.


Spaceship Beta 2S

Spaceship Beta 2S (Premium)

2 Sitze - 1 Doppelbett

Das Spaceship Beta 2S ist ähnlich ausgestattet wie das Spaceship Beta 2, aber ohne Sitze im Heck und deshalb mit mehr Platz für Zwei.


Maui Cascade Motorhome

Maui Cascade

Komfortables Wohnmobil für 4 Personen

Das jüngste Maui Wohnmobil, komfortabel ausgestattet und mit einem innovativen Bettensystem.


Britz Venturer | VenturerPlus

Britz Venturer

Geräumiger Campervan mit Dusche/WC und für 2 Personen

Der Venturer Camper verfügt über ein extra breites Doppelbett und eine komfortable Ausstattung.


Euro Tourer (Mercedes)

Apollo Euro Tourer

2 Personen Camper mit Dusche und Toilette

Den beliebten Euro Camper gibt es entweder auf bewährter Mercedes-Basis mit extra großem Bett oder in einer kompakteren Ausführung auf Fiat-Basis.


Apollo Euro Camper

Apollo Euro Camper

4 Personen Motorhome mit Dusche und Toilette

Ein komfortables Motorhome mit Küche und Sanitärraum. Ideal für 3-4 Personen.


Apollo Euro Deluxe

Apollo Euro Deluxe

6 Personen Motorhome mit Dusche und Toilette

Mit großem Komfort und drei Betten ausgestattetes Wohnmobil. Ideal für 4, maximal für 5-6 Personen.


Britz Explorer

Britz Explorer

4 Personen Wohnmobil mit Dusche und WC

Ein gut ausgestattetes Motorhome für max. 4 Personen.


Britz VenturerPlus

Britz VenturerPlus

3 Personen Camper mit Dusche und Toilette

Geräumiger Camper mit großem Doppelbett und zusätzlichem Einzelbett. Ideal für 2 Erwachsene mit 1 Kind.


Britz Frontier

Britz Frontier

6 Personen Wohnmobil mit Dusche und Toilette

6-Bett Motorhome mit komfortabler Ausstattung und zum Bett umbaubarer Sitzgruppe im Heck.


Maui Ultima | UltimaPlus

Maui UltimaPlus

Großer Camper mit Dusche und WC für 3 Personen

Der UltimaPlus Camper ist baugleich mit dem Ultima Camper, darf aber mit 3 Personen belegt werden. Das Fahrzeug basiert auf einem Mercedes Sprinter und bietet viel Platz und Komfort.

Wissenswertes für einen gelungenen Camper Urlaub

Nach Ankunft in Neuseeland empfehlen wir eine Hotelübernachtung vor der Fahrzeugübernahme. Planen Sie für die Übernahme ca. zwei Stunden ein, überprüfen Sie sämtliche Funktionen und Ausstattungen vor Fahrtantritt und reklamieren Sie eventuelle Beanstandungen oder Schäden sofort. Bei Übernahme unterzeichnen Sie einen Mietvertrag der Vermietfirma. Bitte beachten Sie besonders die Versicherungsbedingungen und die Verhaltensmaßregeln bei Pannen und Unfällen. Meist ist eine Kaution per Kreditkarte zu hinterlegen. Bitte beachten Sie, daß Ihre Kreditkarte von den meisten Vermietern mit dem entsprechenden Betrag belastet wird. VISA und MasterCard werden grundsätzlich akzeptiert; AMEX oder Diners nur teilweise. Die Kaution wird erstattet, wenn das Fahrzeug sauber, vollgetankt und unbeschädigt zurückgegeben wird.

Die Innenausstattung beinhaltet Kochgeschirr, Handtücher und Bettzeug (entweder Schlafsäcke oder Bettdecken) mit Laken und Kopfkissen und ist im Preis bereits inklusive. Nach der Fahrzeugübernahme geht es nur noch zum nächsten Supermarkt und der Camperurlaub kann beginnen.

Das Mindestalter für Fahrer beträgt 21 Jahre (Spaceships: 18 Jahre). Ein gültiger Internationaler Führerschein ist zusätzlich zum gültigen nationalen Führerschein für alle Fahrer erforderlich! Wir empfehlen, den Internationalen Führerschein rechtzeitig zu beantragen, da dieser nur in Verbindung mit dem EU-Führerschein im Scheckkartenformat beantragt werden kann. Alternativ wird auch ein beglaubigte Übersetzung akzeptiert, insofern diese von einem zertifzierten Übersetzungsbüro erstellt wurde, das von der NZ Transport Agency anerkannt wird. 

Im Standard-Mietpreis ist eine Fahrzeugversicherung mit Selbstbeteiligung eingeschlossen. Optional können Zusatzpakete des Vermieters hinzu gebucht werden. Diese beinhalten den bestmöglichen Versicherungsschutz des jeweiligen Vermieters, der zu einer Reduzierung der vor Ort zu hinterlegenden Kaution und/oder der Selbstbeteiligung im Schadenfall führt. Kautionen vor Ort sind per Kreditkarte zu hinterlegen; bei Rückbuchung kann es durch Kursschwankungen zu einem Minderbetrag kommen. Keine Versicherung deckt in der Regel Schäden durch Salzwassereinfluss, sonstige Wasserschäden oder Fahrten auf nicht zugelassenen Straßen. Der Versicherungsschutz entfällt ebenfalls bei fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführten Schäden sowie bei Verstoß gegen die örtlichen Mietbedingungen. Ein detaillierter Blick in die Versicherungsbedingungen des jeweiligen Vermieters ist empfehlenswert!

Die Fahrzeuge können je nach Marke, Modell und Jahrgang in der Ausstattung gegenüber der Katalogdarstellung variieren. Für die Wahl des richtigen Campmobils ist wichtig, dass das Fahrzeug mindestens so viel zugelassene Sitzplätze besitzt wie Passagiere an Bord sind. Das gleiche gilt natürlich auch für die Anzahl der Schlafplätze. Wobei es grundsätzlich empfehlenswert ist, das Fahrzeug "eine Nummer größer" zu wählen. Wichtig ist außerdem, ob man im Fahrzeug nur schlafen oder auch kochen oder duschen will? Folgende Campmobil-Typen stehen zur Auswahl (die jeweiligen Vermieter verwenden teilweise abweichende Bezeichnungen): Mini-Camper: Auf sog. Minivans bzw. Großraumlimousinen basierende Fahrzeuge mit PKW-ähnlichem Platzangebot und eingeschränkter Campingausstattung. Ohne Dusche/WC und keine Stehhöhe. Teilweise mit Dachzelt. Campervans: Kompakte Kastenwagen (ähnlich VW Bus) mit Stehhöhe dank festem (Hitop) oder aufstellbarem (Poptop) Hochdach. Ohne Dusche/WC. Camper: Geräumige Kastenwagen (z.B. Mercedes Sprinter) mit festem Hochdach, i.d.R. mit Durchgang zum Wohnbereich, Dusche/WC und kompletter Campingausstattung. Meist für 2 oder 3 Personen. Wohnmobile/Motorhomes: Große, komfortabel ausgestattete Fahrzeuge mit breiter und geräumiger Wohnkabine für min. 3-4 Personen und i.d. R. Durchgang zur Fahrerkabine und Alkoven mit festem Doppelbett darüber. Alle Vermieter behalten sich das Recht vor, bei Nichtverfügbarkeit eines bestätigten Campervans/ Wohnmobils (z.B. aufgrund Reparatur, Unfälle o.ä.) den Kunden ein höherwertigeres Fahrzeug zu übergeben. Daraus resultierende eventuelle Mehrkosten (z.B. aufgrund eines höheren Treibstoffverbrauches) begründen keinen Schadenersatzanspruch.

Neuseeland hat ein dichtes Netz hervorragend ausgestatteter Campingplätze. Über die besten Campgrounds verfügt die Top 10-Kette (www.top10.co.nz). Ein Standplatz kostet zwischen ca. NZD 40 (ohne Strom) und NZD 70 (inkl. Stromanschluss) je nach Saison, Lage und Ausstattung des Platzes pro Nacht für zwei Personen und Fahrzeug. Bitte beachten Sie, dass mit Fahrzeugen ohne eigene Toilette und ohne Abwassertank kein freies (wildes) Camping erlaubt ist und auch Campingplätze ohne sanitäre Einrichtungen nicht benutzt werden dürfen. Bei Verstoß drohen empfindliche Bußgelder. Entsprechend ausgerüstete Fahrzeuge besitzen das sog. Freedom Camping Certificate. Ausführliche Informationen rund um das Thema Camping finden sich auch auf der Webseite des Department of Conversation (www.doc.govt.nz) und auf www.camping.org.nz.

in Neuseeland herrscht Linksverkehr. Die Straßen sind oftmals eng und kurvig, so dass die Tagesetappen kurz gehalten werden sollten. Kalkulieren Sie höchstens mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 60-70 km/h. Für Fahrzeuge über 3.500 kg Gesamtgewicht beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 90 km/h. Bestimmte Routen sind für Wohnmobile verboten, z.B. Ninety Mile Beach im Norden des Landes.

Alle Vermieter haben Stationen in Auckland und Christchurch. Britz/Maui darüber hinaus auch in Queenstown. Fahrzeuge können in der Regel nur hier während der Bürozeiten übernommen oder zurück gegeben werden. Die Vermietstationen befinden sich in der Regel meist in Flughafennähe. Ein kostenfreier Shuttle wird meist nur zwischen Depot und Flughafen angeboten. Transfers vom Stadthotel zum Depot sind in Eigenregie und auf eigene Kosten zu arrangieren. 

Einwegmieten sind zwischen den Depots der Vermieter möglich, teilweise gegen Gebühr. Die Kosten belaufen sich während der Hauptreisezeit auf NZD 150 - 250, in der Nebensaison und bei Fahrt von Christchurch nach Auckland werden diese häufig erlassen. Die detaillierten Angaben für Ihre Reise entnehmen Sie bitte unserem Angebot. Bei Mieten zwischen Nord- und Südinsel muss das Fahrzeug auf Kosten des Mieters per Fähre überführt werden. Wir empfehlen insbesondere in der Hochsaison eine frühzeitige Buchung.