Schätze im südlichen Laos

4 Tage von/nach Pakse


Erleben Sie die idyllische Natur des Bolaven-Plateaus mit seinen spektakulären Wasserfällen, den buddhistischen Tempel Wat Phou und die tropische Landschaft von Si Phan Don mit ihren 4.000 Inseln.

Auf einen Blick

  • 4 Tage Privatreise von/nach Pakse
  • min. 2 Personen
  • Besuch des UNESCO Weltkulturerbe Tempels Wat Phou
  • Bootsfahrt durch das Gebiet der 4.000 Inseln

Reiseprogramm(Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Pakse – Bolaven Plateau - Champasak (M).Individuelle Ankunft in Pakse und Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Heute werden Sie die kolonialen Gebäude und den großen Markt entdecken, auf dem Sie frische und lokale Produkte kaufen können. Anschließend besuchen Sie das Bolaven-Plateau, eine abgelegene Hochebene mit schöner Landschaft. Sie werden an den märchenhaften Wasserfällen Tad Fane und Tad Yang anhalten. Tad Fane ist eine Kombination aus 120 m hohen Wasserfällen, die sich aus dem Zusammenfluss der Flüsse Champy und Pak Koot bilden. Sie besuchen Paksong, die Kaffeehauptstadt von Laos. Anschließend wandern Sie durch die Kaffeeplantagen des Sinouk Coffee Resort und erfahren alles über die Kaffeeproduktion. Natürlich können Sie auch den aromatischen Kaffee probieren. Auf dem Rückweg halten Sie an den Tad Lo Wasserfällen und dem kleinen Dorf Ban Houay Houn. Hier weben die einheimischen Frauen Stoffe aus Wolle. Am späten Nachmittag werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Die nächsten drei Nächte werden Sie im umweltfreundlichen River Resort verbringen. Nehmen Sie sich eine Auszeit von der Hektik des Alltags und genießen Sie den natürlich angelegten Park, der einst ein königlicher Obstgarten war. Lassen Sie Ihre Gedanken schweifen, während Sie auf den Mekong blicken und den Klängen der Natur lauschen oder sich eine wohltuende Massage gönnen. 3 Ü: The River Resort.

2. Tag: Ausflug zum Wat Phou (F/M).Nach einem üppigen Frühstück erkunden Sie den spektakulären vorangkorischen Tempel Wat Phou, der inmitten idyllischer Reisfelder liegt. Die dreiteilige Tempelanlage gehört seit 2001 aufgrund ihrer einzigartigen Architektur zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie war einst das wichtigste wirtschaftliche und politische Zentrum der Region und wird auch heute noch von den Einheimischen am meisten verehrt. Zurück in Champasak genießen Sie ein leckeres Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Sie werden auch das koloniale Zentrum besuchen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Don Khong (F/M).Ausflug in die tropische Flusslandschaft von Si Phan Don. In diesem wunderschönen Gebiet fließt der Mekong 14 Kilometer lang an Tausenden von kleinen Inseln vorbei. Im Dorf Nakasang gehen Sie an Bord eines lokalen Bootes, das Sie zur malerischen Insel Don Khong bringt. Sie erkunden die Insel mit dem Fahrrad oder dem Tuktuk und besuchen unter anderem die beeindruckenden Lippi-Fälle. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf der kleinen Brücke. Anschließend gibt es ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag kehren Sie nach Champasak zurück, wo Sie einen romantischen Sonnenuntergang am Mekong genießen können.

4. Tag: Champasak – Pakse (F).Nach dem Frühstück Transfer nach Pakse. Individuelle Rückgabe oder Transit.

Schätze des südlichen Laos - 4 Tage

Webcode: 118417
ab Preis pro Person in €
Standardauf Anfrage
Reisetermine
täglich
Zuschläge
deutschsprechende lokale Reiseleitung p.P.113,- €

Leistungen:Kurzreise mit englischsprachiger örtlicher Reiseleitung, Transfers, Unterbringung im Superior- oder Deluxe-Hotel, aufgeführte Mahlzeiten und Ausflüge, begleitende Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen:Flüge, sonstige Mahlzeiten und Getränke, nicht aufgeführte Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Feiertags- und Festtagszuschläge, Trinkgelder, Visagebühren.

Teilnehmer:min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Angebot anfordern


Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

zur Merkliste hinzufügen
und Angebot anfordern