Bezauberndes Ecuador

11 Tage Privatreise ab Quito bis Guayaquil


Auf dieser Reise erwarten Sie besondere Begegnungen mit den Menschen Ecuadors, Ihrem Handwerk und Ihren Künsten. Tauchen Sie ein in eine Welt mit alten Traditionen und neuen Einflüssen. Lernen Sie neue Speisen kennnen und sich von dem Geschmack inspierieren. Übernachten Sie in stilvollen Boutique-Hotels und lassen Sie sich von Ecuador bezaubern!

Auf einen Blick

  • 11 Tage Rundreise ab Quito bis Guayaquil
  • Privatreise mit eigenem Guide
  • Rundreise mit besonderen Unterkünften und Aktivitäten

Reiseprogramm(Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Quito – Otavalo.Nach der Ankunft geht es in das tiefer gelegene Otavalo. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit können Sie unterwegs anhalten, um ecuadorianische Kekse und typischen Käse zu probieren. Checken Sie im Hotel Otavalo ein, das für die nächsten zwei Tage Ihr Zuhause sein wird und erkunden Sie Kunst und Architektur in diesem versteckten Schloss in der Stadt. 2 Ü: Hotel Otavalo (Deluxe-Zimmer).

2. Tag: Otavalo (F/M).Nach dem Frühstück machen Sie Ihren ersten Halt an einem erloschenen, erodierten Vulkan, der vor allem für seinen tiefen Kratersee und zwei Lavainseln bekannt ist, den Cuicocha-See. Ihre zweite Station führt Sie zur Entdeckung der Gastronomie der Kichwas, einer Meisterklasse, die von der Familie von Claudia Fuerez gezeigt wird. Nach dieser erstaunlichen Erfahrung erkunden Sie die Plaza de Los Ponchos in Otavalo, den größten Markt Südamerikas, auf dem Sie ecuadorianisches Kunsthandwerk bewundern und kaufen können. Nach diesem wunderbaren Tag kehren Sie zurück ins Hotel Otavalo.

3. Tag: Otavalo – Quito (F/M).Heute besuchen Sie den Peguche-Wasserfall, der außerhalb von Otavalo liegt und einer der malerischsten Orte der Stadt ist. Er gilt auch als indigenes Zeremonienzentrum, in dem Reinigungsbäder abgehalten werden, um das Inti Raymi- oder Sonnenfest und die Ernte zu beginnen. Die Fahrt geht nach Quito zurück. Auf dem Weg machen Sie einen Zwischenstopp bei einer kolonialen Hacienda, die eine der größten Mühlen im Norden des Landes und eine riesige Plantage mit wunderschönen ecuadorianischen Rosen hat. Hier probieren Sie ein traditionelles Mittagessen. Danach besuchen Sie das astronomische Observatorium und das Sonnenuhrenmuseum (Durchmesser 52 m). Hier werden die Linien der Sonnenwenden und Tag- und Nachtgleichen sowie die Stunden des Tages angezeigt. 2 Ü: Mama Cuchara (Deluxe-Zimmer).

4. Tag: Quito (F).An diesem Tag erkunden Sie, was gerne auch „verzauberter Hügel“ genannt wird. Besuchen Sie die Nachbarschaft und treffen Sie verschiedene Menschen der Traditionen, Handwerker und Köstlichkeiten von Loma Grande, wie es ein Einheimischer tun würde. Sie beginnen den Tag mit einer exquisiten Kaffeeverkostung aus dem ecuadorianischen Amazonas und können das köstliche Schokoladen-Fino-de-Aroma probieren. Bei Ihrer zweiten Station lernen Sie den wahrscheinlich letzten Quiteño Caretero kennen, der seit mehr als zwei Jahrzehnten wunderschöne handgefertigte Masken aus Papier und Pappe herstellt. Sie können Ihre eigene Maske gestalten. Danach besuchen Sie die Kuppeln der Kirche Santo Domingo und der Kapelle des Rosenkranzes, wo Sie einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt haben. Sie machen eine Pause in einem traditionellen Restaurant in der Altstadt für ein Mittagessen, um die typische Quiteña-Küche zu probieren. Am Nachmittag besichtigen Sie die Altstadt.

5. Tag: Quito – Cotopaxi – Baños (F).Der Tag beginnt mit dem Besuch des zweithöchsten aktiven Vulkans der Welt und dessen Nationalpark. Danach fahren Sie weiter zur Gemeinde Pujili, wo Sie den Tigua Workshop besuchen, eine indigene Malaktivität. Die auf Schaffell und Emaille gemalten Gemälde zeigen diese ecuadorianische Tradition. Späte Ankunft in Baños. 2 Ü: Hotel Miramelindo (Suite).

6. Tag: Baños (F).Nach dem Frühstück entdecken Sie die Stadt, die in einem Tal mit Wasserfällen und heißen Quellen liegt. Lassen Sie sich von der Vielfalt an Aktivitäten, wunderschönen Landschaften und so viel Abenteuer überraschen! Viele Optionen von Abenteuersport, Reiten und Trekking sind heute möglich. Verpassen Sie nicht den aktiven Vulkan Tungurahua, der von überall in Baños aus sichtbar ist.

7. Tag: Baños – Riobamba (F).Heute erleben Sie die Route der Wasserfälle. In der Umgebung von Baños finden sich mehr als 60 Wasserfälle! Über kleine Wege und Brücken können Sie einige entdecken. Danach gilt es den höchsten Berg Ecuadors, den Chimborazo, zu entdecken. Obwohl er nicht der höchste Berg der Welt ist, gilt er als der am weitesten vom Zentrum entfernte Punkt auf der Erdoberfläche. Später kurze Fahrt nach Riobamba. Ü: Hotel Hacienda Abraspungo (Standardzimmer).

8. Tag: Riobamba – Cuenca (F).Das Fahren auf der Spitze der Andenkette ist ein ziemliches Erlebnis! Besuchen Sie die erste ecuadorianische katholische Kirche und einen wunderschönen See vor diesem ikonischen und historischen Ort. Besuchen Sie die indigene Stadt Guamote und ihren Markt (nur donnerstags). Danach besuchen Sie die größte Inkastätte Ecuadors, gelegen auf 3.100 m. Schließlich geht es nach Cuenca, der Kulturhauptstadt Ecuadors. Viele der besten Kunsthandwerker leben in dieser alten und traditionsreichen Stadt. 2 Ü: Hotel Cruz del Vado (Deluxe-Zimmer).

9. Tag: Cuenca (F/M).Beginnen Sie Ihren Tag mit einer Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Plätzen und Aussichtspunkten der Stadt. Die gemütliche und nostalgische Atmosphäre wird durch die kopfsteingepflasterten Bürgersteige, blumengeschmückten Plätze und noble Fassaden mit ihren reich verzierten Eisenbalkonen unterstrichen. Sie besuchen eine Panama-Hut Fabrik und erfahren, wie es zu dem Namen kam. Zum Mittagessen gehen Sie ins Gastronomiemuseum, wo Sie die Gelegenheit haben, typische Gerichte der Region kennen zu lernen und zu probieren. Am Nachmittag können Sie sich durch die Straßen und Gassen der Stadt trieben lassen.

10. Tag: Cuenca – Guayaquil (F/M).Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie den Cajas-Nationalpark, wo man auf über 4.000 m Höhe Wandern kann, um die besondere Flora und Fauna zu erleben. Der Nationalpark hat mehr als 235 Lagunen und Seen. Am Nachmittag starten Sie in Richtung Guayaquil. Unterwegs sieht man Berglandschaften und eine reizvolle Abwechslung der Vegetationen, während es von den Anden langsam auf die herrliche ecuadorianische Küste zugeht. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt in Guayaquil, der größten Stadt Ecuadors. Unser erster Halt ist der Südliche Malecón 2000, wo Sie weiter zum Rotonda-Denkmal gehen, wo die Statuen von Simon Bolivar und San Martin zu finden sind. Nach dem Besuch des Malecón gehen Sie in das Viertel Peñas. Dies ist der älteste Teil der Stadt, in dem Sie die Möglichkeit haben, auf den Cerro Santa Ana zu steigen, wo Sie einen herrlichen Blick auf Guayaquil und den Fluss Guayas haben. Ü: Hotel Wyndham (Standardzimmer).

11. Tag: Guayaquil (F).Zu gegebener Zeit erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

 2
Privatreise
01.01.23 - 31.12.234.135,- €

Bezauberndes Ecuador - 11 Tage

Webcode: 184623
ab Preis pro Person in €
Privatreiseab 4.135,- €
Reisetermine
täglich

Leistungen:Rundreise als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprachiger Reiseleitung; Übernachtungen in den angegebenen Hotels; Verpflegung (F=Frühstück; M=Mittagessen); Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren.

Nicht eingeschlossen:optionale Ausflüge; weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben.

Teilnehmer:Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

  • Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten und lokalen Feiertagen.

Angebot anfordern


Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

zur Merkliste hinzufügen
und Angebot anfordern