Weiße Berge und blaues Meer

10 Tage Mietwagenreise ab/bis Heraklion durch den wilden Westen Kretas


Majestätische Berge, senkrechte Felswände und wilde Schluchten laden zum Wandern ein, einsame Buchten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Den Duft von Rosmarin, Thymian und Salbei noch in der Nase folgt die ersehnte Erfrischung im türkisfarbenen Meer. Entspannen Sie an dem berühmten rosa Strand von Elafonisi oder bummeln Sie durch verwinkelte Gassen von Chanias bezaubernder Altstadt. In antiken Stätten begeben Sie sich auf die Spuren aus hellenistischer, römischer, byzantinischer und venezianischer Zeit. Die Gastfreundschaft der Kreter und die griechische Küche lernen Sie bei einem kulinarischen Spaziergang und einer Weinprobe kennen. Diese abwechslungsreiche Rundreise führt Sie durch den westlichen Teil der Insel bis an das Libysche Meer. In Ihrem eigenen Tempo entdecken Sie die Vielseitigkeit Kretas und übernachten in ausgewählten landestypischen Unterkünften. Die Rundreise auf Griechenlands größter Insel schließt Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels ein und ist auch mit Hotels der Luxusklasse buchbar. Individuelle (Bade-)Verlängerungen sowie andere Mietwagenkategorien sind ebenfalls möglich.

Auf einen Blick

Malerische Altstadt von Chania Ausflug Weingut Manousakis mit Weinprobe und Mittagessen Unberührte Natur und antike Stätten Kulinarische Spaziergang Rethymno Badeverlängerung zubuchbar

Reiseroute

Reiseprogramm(Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Heraklion.Nach Ihrer Ankunft auf Kreta Übernahme des Mietwagens und Fahrt in Ihr Hotel. 2 Ü: IBIS Styles Central, Olive Green Hotel oder Scalani Hills Boutari Winery & Residences. Luxusklasse: Megaron Historical Monument Hotel.

2. Tag: Heraklion (F).Einen ganzen Tag können Sie die reiche Geschichte der größten Stadt Kretas erleben. Venezianer, Türken und Byzantiner haben Ihre Spuren hinterlassen, was Sie an den prächtigen Bauten der Altstadt erkennen können. Besonders sehenswert ist das Hafenkastell Goules. Weitere Höhepunkte sind der venezianische Morosini Brunnen, die Agios Titos Kirche, die Marktgasse und der Freiheitsplatz mit seinen hohen Palmen und Eukalyptusbäumen.

3. Tag: Heraklion – Margarites – Arkadi – Chania (ca. 160 km, F).Nach dem Frühstück beginnt Ihre Mietwagenrundreise durch den westlichen Teil Kretas. Sie erreichen nach einer guten Stunde Ihren ersten Zwischenstopp Margarites, ein traditionelles kretisches Dorf mit engen Gassen, das für seine Töpferwaren bekannt ist. Einst versorgte die Stadt die kretischen Haushalte mit den Pithoi, teils mannshohe Vorratsgefäße, die mit Öl, Oliven, Getreide und Wein gefüllt wurden. Heute werden handlichere Gefäße und Skulpturen hergestellt. Auf Ihrer Weiterfahrt nach Chania passieren Sie Eleftherna, in der griechischen und römischen Antike einer der bedeutendsten kretischen Stadtstaaten. Besichtigen Sie das hochmoderne Archäologische Museum, für Besucher sind die Ausgrabungen nicht nur ihrer historischen Dimension wegen ein Erlebnis, sondern auch wegen Landschaft und Natur. Nehmen Sie sich Zeit für einen Halt am weltbekannten Kloster Moni Arkadi. Hier begann am 9. November 1866 der Aufstand gegen die Fremdherrschaft der Türken, der den Kretern einige Jahre später die Freiheit bringen sollte. Dem Beginn der Befreiung Kretas von der Türkenherrschaft wird am 9. November mit einem Feiertag gedacht . 3 Ü: Fileas Art Hotel oder Antica Canea. Luxusklasse: Boutique Hotel Monastery Estate Venetian Harbor.

4. Tag: Weingut Manousakis (F/M).Am Vormittag Transfer zum Weingut Manousakis. Es erwatetet Sie eine Weinprobe mit 5 verschiedenen Weinen inkl. Führung auf dem Weingut Manousakis und einem leichtem Mittagessen. Das Weingut Manousakis baut seit 1993 Trauben an, die heute zu fünfzehn Weinsorten sowie einem hervorragenden Tsikoudia (kretischer Raki) verarbeitet werden. Trauben der Rhone-Sorten, Syrah, Grenache, Mourvèdre und Roussanne, sowie die alte, weiße, kretische Rebsorte von Vidiano gedeihen mit biologischen Anbaumethoden rund 20 Minuten von Chania entfernt auf den Lefka Ori-Bergen, die geprägt sind von Rosmarin, Thymian, Salbei, Lavendel und Kamille.

5. Tag: Chania (F).Chanias Altstadt, eine der schönsten in Griechenland, besteht aus dem venezianischen Hafen, malerischen kleinen Gassen die einem Labyrinth ähneln und vielen verbliebenen venezianischen und türkischen Bauwerken. Die renovierten Gebäude wirken wie ein Puzzle aus moderner und venezianischer Achitektur, welches die Geschichte von den glorreichen antiken minoischen Zeiten bis hin zur osnamnisch-türkischen Epoche der Stadt lebendig hält. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten stehen Ihnen heute zur Verfügung: erleben Sie die traditionelle Produktion von Olivenöl, entspannen Sie an einem der wunderschönen Strände oder erfahren Sie Wissenswertes über die orthodoxe Klosterarchitektur.

6. Tag: Chania – Sougia (ca. 60 km, F).Fahrt von Chania in Richtung Süden durch wunderschöne Landschaft und traditionelle Dörfer nach Sougia. Das kleine und ruhige Dorf im Südwesten Kretas hat es geschafft, vom Touristenzuwachs auf Kreta unberührt zu bleiben. Es ist immer noch eine friedliche Oase, mit einem langen Strand und traditionellen Restaurants. Die kleine Ortschaft liegt am Ausgang der Agia Irini Schlucht und ist von steilen Felswänden umgeben. 2 Ü: Monastery Estate Retreat Sougia.

7. Tag: Agia Irini Schlucht (F).Vom südlichen Ende des kleinen Dorfes Agia Irini bis nach Sougia bildet die Agia Irini Schlucht einen tiefen Einschnitt durch den westlichen Ausläufer der Weißen Berge, die bis in den Mai mit Schnee bedeckt sind. Im Gegensatz zu den bekannten Schluchten der Insel, ist die Agia Irini Schlucht nicht überlaufen. Die Schlucht ist 7, 5 km lang und der Abstieg beträgt nur etwa 500 Höhenmeter. Sie ist das ganze Jahr über geöffnet und der größte Teil der Wanderung liegt im Schatten, sodass man sie auch gut an heißen Tagen besuchen kann. Auch geführte Touren sind möglich, Reservierung erforderlich.

8. Tag: Sougia – Rethymno (ca.125 km, F).Auf der Fahrt über Chania nach Rethymno können Sie einen Stop im Fischerdorf Georgioupoli einlegen. Dort gibt es die St. Nicholas Kapelle, die nur über einen Steinsteg im Meer zu erreichen und ein sehr beliebtes Fotomotiv ist. Die wunderschöne autofreie Altstadt von Rethymno ist geprägt von der Byzantinischen und Venezianischen Zeit. Die malerischen Gassen und der kleine venezianische Hafen laden zum Verweilen ein. Überzeugen Sie sich selbst bei Wanderungen und Spaziergängen von der Schönheit der drittgrößten Stadt Kretas. 2 Ü: Pepi Boutique Hotel oder Veneto Boutique Hotel. Luxusklasse: Thalassa Boutique Hotel, Veneto Boutique Hotel, Dyo Suites oder Stolidi mou / Treehouse.

9. Tag: Rethymno (F).Bei einem geführten kulinarischen Spaziergang sehen Sie heute die romantische Altstadt von Rethymno aus einem anderen Blickwinkel. Fühlen Sie sich auf Ihrem Streifzug durch die Stadt wie ein Kreter und kosten Sie traditionelle Spezialitäten wie Baklavas, den typischen Raki Schnaps, Honig oder einen griechischen Kaffee und lernen Sie bei Gesprächen mit den Einheimischen mehr über die Herstellung dieser Produkte. Optional kann auch die Fortezza besucht werden (+4 Euro pro Person) Private Führung auf Englisch Dauer: 3-4 Stunden Kaffee und leichte Snacks inklusive.

10. Tag: Rethymno – Heraklion (direkt 80 km, über Bergdörfer nach Heraklion 95km).Auf Ihrem Weg Richgung Heraklion können Sie je nach Zeit über die Bergdörfer Axos, Zoniana und Anogia fahren. In Zoniana gibt es ein Wachsfiguren Museum über die kretische Geschichte und die Sfendoni Tropfsteinhöhle. Von dem Dorf Anogia aus gelangt man auf den Psiloritis, den höchsten Berg Kretas mit fast 2.500 m. Häufig können Sie in Anogia noch die echten Kreter in ihrer kretischen Tracht bewundern. Nach der Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen Heimreise oder individuelle Badeverlängerung.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

 2
DZ
01.10.20 - 31.10.201.240,- €

Weiße Berge und blaues Meer

Webcode: 161200
ab Preis pro Person in €
DZab 1.240,- €
Reisetermine
täglich

Leistungen:10 Tage Mietwagen Kategorie DB (z.B. Opel Astra/Peugeot 308) ab/bis Heraklion Flughafen, CDW, unbegrenzte Kilometer, 2. Fahrer, Klimaanlage, 9 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Weinprobe inkl. Führung und leichtem Mittagessen auf dem Weingut Manousakis, Taxitransfer inkl., Kulinarische Spaziergang Rethymno, private Führung auf Englisch, Dauer: 3-4 Stunden, Kaffee und leichte Snacks inkl., Alle Mahlzeiten lt. Reiseprogramm, Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen:Flüge, City Tax Fees (zahlbar vor Ort - pro Zimmer/Nacht zwischen 0,5 und 4 EUR), Eintrittsgelder, Benzin, Parkplatzgebühren, Zusatzversicherungen, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder.

Teilnehmer:Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2 Personen.

Angebot anfordern


Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

zur Merkliste hinzufügen
und Angebot anfordern