Wiege der Menschheit

13 Tage Kleingruppenreise zu den kulturhistorischen Höhepunkten im Norden & faszinierenden Naturvölkern im Süden


Geheimnisvolle Felsenkirchen, die von einem legendären Priesterkönig und einer Heerschar von Engeln aus dem Stein gemeißelt wurden! Jahrtausendealter Glaube und ein Auserwählter, der bis heute die legendäre Bundeslade hütet! Vom Leben gestählte Bauern, die mit antikem Ochsenpflug den kargen Gebirgsäckern Getreide und Bohnen abringen! Eine unerreichte Vielfalt von traditionellen Kulturen, die ihre ausgeprägte Körperästhetik und ihre alten Initiationsrituale in die Zukunft tragen! – Wo gibt es denn sowas? – In Äthiopien, der Wiege der Menschheit!

Auf einen Blick

  • 13 Tage Kleingruppenreise
  • min. 6, max. 14 Teilnehmer
  • ab/bis Addis Abeba Flughafen
  • landestypische Hotels & Lodges

Reiseprogramm(Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Addis Abeba.Ankunft in Addis Abeba und Transfer zum Hotel. Bei einer kleinen Stadtrundfahrt haben Sie vom Entoto-Berg eine herrliche Aussicht über die auf einer Hochebene liegende Hauptstadt Äthiopiens. Ü: Sabon Hotel.

2. Tag: Addis Abeba - Bahir Dar (F/A).Am Morgen Flug über das imposante Tal des Blauen Nil nach Bahir Dar. Direkt am Tana-See gelegen, wirkt es wie ein mondäner Badeort. Eine Bootsfahrt auf dem See führt Sie u.a. zum berühmten Kloster Ura Kidane Meheret. Außerdem unternehmen Sie eine 45-minütige Wanderung zu den Fällen des Blauen Nil. Ü: Abay Minch Lodge.

3. Tag: Bahir Dar - Gondar (F/A).Der Weg führt Sie weiter durch das Abessinische Hochland in die Kaiserstadt Gondar, die für lange Zeit das Zentrum der äthiopischen Kunst, Literatur und Wissenschaft bildete. Dort steht Ihnen der gesamte Nachmittag für die Besichtigung des mittelalterlichen Palastbezirks, der Klosterkirche Debre Birhan Selassie und des sogenannten Bad des Fasilidas zur Verfügung. Ü: Goha Hotel.

4. Tag: - 5. Tag: Gondar - Lalibela (2x F/2x A).Mit einem kurzen Inlandsflug erreichen Sie Lalibela, benannt nach dem sagenumwobenen König, der einst die zahlreichen Sakralbauten aus dem roten Tuffstein geschlagen haben soll. Den heutigen und morgigen Tag verbringen Sie mit der Besichtigung der Nord- und Südgruppe dieses einzigartigen Felsenkirchenkomplexes, die teils über labyrinthische Gänge miteinander verbunden sind. Als Prunkstück gilt die Georgskirche, die in Form eines Kreuzes von oben aus dem Fels herausgeschlagen wurde. Am Vormittag des 2. Tages unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung von Lalibela und besichtigen die Höhlenkirche Nakuto Leab. 2 Ü: Panoramic View Hotel.

6. Tag: Lalibela - Axum (F/A).Am Morgen fliegen Sie nach Axum, wo sich vor 2000 Jahren ein antikes Reich entfaltete, dessen Einflusssphäre bis in den heutigen Jemen reichte. In Axum besichtigen Sie den berühmten Stelenpark und die Ausgrabungsstätte des Dongur-Palastes, der oftmals der Königin von Saba zugeschrieben wird. Danach geht es weiter zur Marienkirche und einer kleinen Kapelle, in der bis heute – so sagt man – die Bundeslade mit den 10 Geboten verwahrt wird. Ü: Yeha Hotel.

7. Tag: Axum - Addis Abeba - Langano-See (F/A).Vom Norden Äthiopiens fliegen Sie zurück nach Addis Abeba und fahren entlang des Großen Afrikanischen Grabenbruchs bis zum Langano-See. Die abwechslungsreiche Landschaft und das an der Straße stattfindende alltägliche Leben lassen die Fahrt zum kurzweiligen Erlebnis werden. Ü: Sabana Resort.

8. Tag: Langano-See - Arba Minch (F/A).Die Fahrt geht weiter Richtung Süden und Händler, Hirten und Schulkinder der Oromo, Alaba und Wolayta säumen die Strecke. Am Nachmittag besuchen Sie die Dorze in den Chencha-Bergen. Ein Besuch dieser Volksgruppe vermittelt einen spannenden Einblick in die Lebensweise und Tradition dieses Webervolkes, das für seine bienenkorbartigen Häuser und seine bunten Baumwollstoffe bekannt ist. Ü: Emerald Resort.

9. Tag: - 10. Tag: Arba Minch - Turmi (2x F/2x A).Vom fruchtbaren Seengebiet fahren Sie in die heißen Ebenen des Südomo-Tals. Unterwegs durchqueren sie das Königreich Konso und können bei einem Dorfbesuch viel Wissenswertes über den berühmten Terrassenfeldbau und den Totenkult der Konso erfahren. Am nächsten Tag fahren Sie nach Omorate, das am südlichsten Abschnitt des Omo-Flusses liegt, kurz bevor dieser in den Turkana-See mündet. Dort leben die Dessanech, die als begnadete Krokodiljäger bekannt sind. In Turmi haben Sie Gelegenheit, den Wochenmarkt der Hamer zu besuchen. Dort werden Nahrungsmittel, Kleidung und beliebte Genussmittel wie Schnupftabak und Kaffeeschalen gehandelt. 2 Ü: Emerald Lodge

11. Tag: - 12. Tag: Turmi - Jinka (2x F/2x A).Während eines Besuchs einer Siedlung der Hamer lernen Sie viel über das harte Hirtenleben in der trockenen Dornensavanne. Am Nachmittag fahren Sie über die Marktflecken Dimeka und Key Afer, durch das Land der Bashada, Benna und Ari, nach Jinka. Der Besuch bei den Mursi, bekannt für ihre Tellerlippen, ist sicherlich ein Höhepunkt Ihrer Reise. Sie leben in einfachen Siedlungen im wenig erschlossenen und durch dichte Buschvegetation geprägten Mago-Nationalparkgebiet und bauen Sorghumhirse, Mais und Bohnen an. Ihr größter Reichtum sind ihre unzähligen Rinder, deren Milch und Blut sie nutzen und denen sie enorme soziale und rituelle Bedeutung zusprechen. Fragen Sie Ihren Reiseleiter nach der Bedeutung der runden Tonscheiben, mit denen sich Mursi-Frauen die Lippen und Ohren verzieren, oder nach den dekorativen Schmucknarben, die sich Mursi-Männer setzen! 2 Ü: Orit Hotel.

13. Tag: Jinka - Addis Abeba (F).Am Morgen besuchen Sie ein typisches Ari-Dorf. Mit ihrem Anbau von Mais, Gemüse und Kaffee sind die Ari die Landwirte der Südomo-Region und für ihre Schmiedekunst und Töpferei bekannt. Im Anschluss besuchen Sie den bunten Wochenmarkt in Key Afer bevor Sie zurück nach Addis Abeba fliegen und sich noch etwas vor dem Rückflug entspannen können. Tageszimmer bis 18.00 Uhr.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

 12
 
09.05.20 - 10.07.202.350,- €2.140,- €
11.07.20 - 11.09.202.380,- €2.170,- €
12.09.20 - 02.01.212.500,- €2.270,- €
03.01.21 - 05.02.212.730,- €2.470,- €
06.02.21 - 08.04.212.500,- €2.270,- €

Wiege der Menschheit - 13 Tage

Webcode: 146588
ab Preis pro Person in €
 ab 2.140,- €
Reisetermine
i.d.R. samstags alle zwei Wochen
201910.11. / 08.12. / 22.12.
202004.01. / 16.01. / 08.02. / 22.02. / 14.03. / 21.03. / 11.04. / 25.04. / 09.05. / 23.05. / 13.06. / 27.06. / 11.07. / 25.07. / 08.08. / 22.08. / 12.09. / 27.09. / 10.10. / 24.10. / 07.11. / 21.11. / 05.12. / 19.12
202103.01. / 17.01. / 06.02. / 15.02. / 13.03. / 27.03. /

Leistungen:Fahrten im privaten Fahrzeug; englischsprechende Reiseleitung; Inlandsflüge in Economy Class lt. Programm; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Aktivitäten und Eintritte lt. Programm; Tageszimmer am Abreisetag.

Nicht eingeschlossen:persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visagebühren; Flughafengebühren; optionale Ausflüge; Foto- und Videogebühren; Trinkgelder.

Teilnehmer:min. 6 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 14 Personen.

  • Besuch des Genna Festes bei Abfahrt am 04.01.20 und des Timkat-Festes bei Abfahrt am 16.01.20. Beim Besuch der verschiedenen Ethnien des Südens werden Sie, vor allem bei den Mursi, mit Geldforderungen für jedes Foto konfrontiert. I.d.R. zahlt man 5-7 Birr pro Bild bzw. verhandelt den Preis. Privatreise für 2-3 Teilnehmer mit englischsprechendem Fahrer/Reiseleiter gegen Aufpreis möglich.

Stornobedingungen:Vor Reiseantritt bis 60 Tage siehe ARB; abweichend 59-31 Tage 20%, 30-22 Tage 30%, 21-15 Tage 50%, 14-7 Tage 75%, 6-0 Tage 90%.

Angebot anfordern


Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

zur Merkliste hinzufügen
und Angebot anfordern