Patagonien aktiv

16 Tage Natur- und Trekkingreise durch die schönsten Nationalparks Patagoniens


Patagonien ist ohne Zweifel ein El Dorado für jeden begeisterten Abenteurer, Wanderer und Naturfreund. Es erwarten Sie smaragdgrüne Seen, alte Südbuchenwälder, gewaltige Gletscher, windgepeitschte Steppenlandschaften und spektakuläre Bergmassive. Höhepunkte dieser Trekkingreise sind die 7-tägige Umrundung des mächtigen Torres del Paine Massivs und Wandertouren um das Wahrzeichen Patagoniens, dem Monte Fitz Roy. Lassen Sie sich entführen in eine atemberaubende Welt aus Weite, Granit und Eis!

Auf einen Blick

  • 16 Tage Natur- und Trekkingreise ab Punta Arenas/El Calafate bis Punta Arenas/El Calafate
  • wandern Sie durch die schönsten Nationalparks Patagoniens

Reiseprogramm(Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Punta Arenas bzw. El Calafate.Ankunft in Punta Arenas bzw. El Calafate und Transfer zu Ihrem Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Hotel in Punta Arenas bzw. El Calafate.

2. Tag: Punta Arenas bzw. El Calafate - Puerto Natales (F).Fahrt mit dem Linienbus von Punta Arenas (ca. 3 Std.) bzw. von El Calafate (ca. 5-6 Std.) nach Puerto Natales und Transfer in Ihre Unterkunft. Abends wird Ihre lokale Trekking-Reiseleitung das Programm der nächsten Tage mit Ihnen besprechen. Ü: Hotel in Puerto Natales.

3. Tag: Puerto Natales – Nationalpark Torres del Paine (F/A).Mit dem Transfer in den Nationalpark Torres del Paine beginnt Ihr Trekking-Abenteuer in einem der schönsten Schutzgebiete Südamerikas. Schon auf dem Weg werden Sie begleitet von Guanacos und Nandus, der typischen Tierwelt dieser faszinierenden Region. Ihre erste Wanderetappe führt Sie zum Campamento Seron (Gehzeit 4-5 Std., 350 Hm auf/ab). Ü: Zelt (Camp Seron).

4. Tag: Wanderung zum Camp Dickson (F/M/A).Sie wandern vorbei am Lago Paine und dem gleichnamigen Fluss bis zum Campamento Dickson. Von hier aus blicken Sie auf die Bergwelt des Paine-Massivs mit ihren mächtigen und imposanten Granitbergen. (Gehzeit 6-7 Std., 350 Hm auf/ab). Ü: Zelt (Camp Dickson).

5. Tag: Wanderung zum Camp Los Perros (F/M/A).Ihr Weg führt Sie heute durch einen alten, märchenhaften Südbuchenwald zu Ihrem nächsten Camp. Dieses liegt wunderschön am Fuß eines Gletschers (Gehzeit 4-5 Std., 400 Hm auf). Ü: Zelt (Camp Los Perros).

6. Tag: Wanderung zum Camp Grey (F/M/A).Die anstrengendste, aber auch beeindruckendste Etappe der Paine-Umrundung liegt vor Ihnen. Sie wandern hinauf zum John Gardner Pass (1.250 m), von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf das südliche patagonische Inlandseis haben werden. Entlang des Grey Gletschers steigen Sie ab bis zu Ihrem nächsten Camp (Gehzeit 8-10 Std., 750 Hm auf, 1.200 Hm ab). Ü: Zelt (Camp Grey).

7. Tag: Wanderung zum Camp Paine Grande (F/M/A).Vormittags haben Sie optional die Möglichkeit eine Kajak-Tour auf dem Grey See entlang der Eisberge des imposanten Grey Gletschers zu unternehmen. Nachmittags wandern Sie oberhalb des Sees bis zur Laguna Los Patos und von dort aus abwärts zum türkisfarbenen Lago Pehoe (Gehzeit 4 Std., 350 Hm auf/ab). Ü: Zelt (Camp Paine Grande).

8. Tag: Wanderung zum Camp Central (F/M/A).Der Weg führt Sie vorbei am Lago Skottsberg zum Campamento Italiano am Fuß des Valle Frances. Von einer nahegelegenen Hängebrücke erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Bergwelt des Paine Grande. Anschließend wandern Sie entlang der Felsformation Los Cuernos zum Ufer des Nordenskjöld-Sees. Weiter geht es durch eine bizarre Szenerie mit grandiosen Ausblicken auf eisbedeckte Gipfel, Gletscher und Seen zu Ihrem nächsten Camp (Gehzeit 8-9 Std., 600 Hm auf/ab). Ü: Zelt (Camp Central).

9. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Puerto Natales (F/M).Der Höhepunkt für viele Besucher des Nationalparks steht heute auf Ihrem Programm: die anspruchsvolle Wanderung zu den berühmten Felsnadeln, den Torres. Oben angekommen, werden Sie mit unvergesslichen Ausblicken belohnt. Nach dem Abstieg erfolgt der Transfer zurück nach Puerto Natales (Gehzeit 7-8 Std., 950 Hm auf/ab). Ü: Hotel in Puerto Natales.

10. Tag: Puerto Natales – El Calafate (F).Mit dem Linienbus fahren Sie durch die endlos wirkende Pampalandschaft über die Grenze nach El Calafate (ca. 5-6 Std.). Rest des Tages zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Stadt und genießen Sie bei einem Glas Wein ein Argentinisches Steak. Ü: Hotel in El Calafate.

11. Tag: El Calafate – El Chalten (F/M).Morgens besteigen Sie den Linienbus für Ihre Weiterfahrt in das Bergsteigerdorf El Chalten. Hier werden Sie von Ihrem lokalen Trekking-Reiseleiter begrüßt. Nachmittags unternehmen Sie bereits Ihre erste Wanderung zur Laguna Torre, von wo aus Sie auf den Cerro Torre (3.102 m) mit seinen Gletschern blicken. Dieser Berg mit seinen steil aufragenden, glatten Granitwänden ist nur sehr schwer zu besteigen und gilt daher unter Bergsteigern als einer der schwierigsten und zugleich schönsten Gipfel der Welt (Gehzeit 6 Std., 250 Hm auf/ab).  3 Ü: Hotel in El Chalten.

12. Tag: El Chalten (F).Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie das idyllische Bergdorf El Chalten und unternehmen Sie eine kurze Wanderung zum Aussichtspunkt Condores y Aguilas oder zum Wasserfall Chorillo del Salto. Bei gutem und klarem Wetter ist auch eine Tageswanderung zum Aussichtsberg Loma del Pliegue zu empfehlen. Dieser bietet eine der besten Aussichten der Region, denn Sie sehen den Fitz Roy und den Cerro Torre.

13. Tag: Wanderung zur Laguna de los Tres (F/M).Die geführte Wanderung geht durch herrliche Südbuchenwälder, vorbei am Piedras Blancas Gletscher, hinauf zur Laguna de los Tres am Fuß des Fitz Roy (3.405 m). Unvergessliche Ausblicke auf den Fitz Roy und die Nachbarberge erwarten Sie. Anschließend wandern Sie vorbei an der wunderschön gelegenen Laguna Capri hinab nach El Chalten (Gehzeit 7-8 Std., 750 Hm auf/ab).

14. Tag: El Chalten – El Calafate (F).Früh morgens fahren Sie im Linienbus zurück nach El Calafate (ca. 3 Std.). Nachmittags besuchen Sie in einer internationalen Gruppe den imposanten Perito Moreno Gletscher im Nationalpark Los Glaciares. Mit etwas Glück können Sie das Kalben dieses gigantischen Gletschers miterleben. Optional können Sie an einer Schifffahrt entlang der beeindruckenden Gletscherfront teilnehmen. Ü: Hotel in El Calafate.

15. Tag: El Calafate bzw. El Calafate – Puerto Natales (F).Aufenthalt in El Calafate zur freien Verfügung oder Fahrt im Linienbus über die Grenze zurück nach Puerto Natales in Chile (ca. 5-6 Std.). Ü: Zusatznacht in El Calafate bzw. Hotel in Puerto Natales.

16. Tag: El Calafate bzw. Puerto Natales – Punta Arenas (F).Mit dem Transfer zum Flughafen El Calafate bzw. mit der Fahrt im Linienbus von Puerto Natales nach Punta Arenas endet Ihre erlebnisreiche Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

 12
 
01.01.20 - 31.03.203.635,- €3.332,- €
01.11.20 - 31.03.213.737,- €3.433,- €

Patagonien aktiv – 16 Tage

Webcode: 132417
ab Preis pro Person in €
 ab 3.332,- €
Reisetermine
täglich
Zuschläge
Kajaktour Grey See (Tag 7)113,- €

Leistungen:Wander-/Aktivreise mit lokaler englischsprechender zertifizierter Trekking-Reiseleitung (Tag 3-9, 11 & 13), Transfers & Fahrten im Linienbus ohne Reiseleitung; Übernachtung (9x Hotel (3*), 6x Zelt); Verpflegung und Aktivitäten lt. Programm; Nationalparkgebühren.

Nicht eingeschlossen:optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Teilnehmer:min. 2 (bis 45 Tage vor Reisebeginn), max. 12 Personen.

  • Anforderungen: Trittsicherheit, gute Kondition, körperliche Fitness, Wetterfestigkeit, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht (Zeltcamps). Distanzen bis zu 10 Std. mit Tagesrucksack und bis zu 1.200 Hm pro Tag sollten für Sie zu bewältigen sein. Anmerkungen zum 7-tägigen Trekking im Nationalpark Torres del Paine Die Teilnehmer tragen ihren Tagesrucksack (45 - 55-l) selbst. Hinein kommen: Regenjacke, Regenhose, Fleece, Wanderstöcke, Sonnenschutz, Handschuhe und Mütze, Fotoausrüstung, Lunchpaket. Für die weitere Ausrüstung (Expeditionszelte & ein 30 Liter Sealline Kayak-Packsack pro Person) stehen während der kompletten Umrundung lokale Träger zur Verfügung. Den wasserdichten Packsack können Sie mit bis zu 5 kg befüllen (Schlafsack, aufblasbare Isomatte, Toilettensachen, Wechselkleidung, usw.). Das während der Trekkingtage nicht benötigte Restgepäck wird im Hotel in Puerto Natales deponiert. Im Torres-del-Paine-Park übernachten Sie im Zelt (Geodät-Expeditionszelte Northface VE25 (geräumige 3-Mann-Zelte zur Doppelbelegung)), haben aber überall sanitäre Anlagen, meist auch mit warmer Dusche. Nicht benötigtes Restgepäck verbleibt im Hotel in Puerto Natales. Hinweise zu den Wanderungen zum Monte Fitz Roy & Cerro Torre Auf den Tageswanderungen zum Monte Fitz & Cerro Torre tragen Sie nur Ihren Tagesrucksack. Das während der Tageswanderungen nicht benötigte Restgepäck verbleibt im Hotel in El Chalten. Es ist möglich auch nur das Teilstück mit der Umrundung des Paine Massivs zu buchen. Fragen Sie uns nach einem Angebot.

Angebot anfordern


Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

zur Merkliste hinzufügen
und Angebot anfordern