Aktuelle Grenzöffnungen

!!!EILMELDUNGEN!!!

Afrika ist nicht mehr auf der Virusvariantenliste.

------------------------------------------------------------

Wir haben für Sie eine Liste der aktuell geöffneten Länder außerhalb Europas zusammen gestellt. Stand 06.01.2022. Die Angaben gelten für in Deutschland wohnhafte Personen und gelten vorbehaltlich Änderungen.

Die aktuellsten Einreise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes haben wir Ihnen immer als Link (gelb markiert) bei den Informationen des jeweiligen Reiselandes zur Verfügung gestellt.  

Hier finden Sie die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für alle Länder.

Alle Reiserückkehrer ab einem Alter von 12 Jahren müssen bei Einreise nach Deutschland (egal aus welchem Zielgebiet) einen negativen Covid-19 Test vorweisen. Diese Testpflicht entfällt für Geimpfte und Genesene (mit Ausnahme: Virusvariantengebiete). Flugreisende müssen bereits vor Abreise aus dem Zielgebiet den negativen Test, den Impf- oder Genesenenstatus nachweisen.

 


In welche Länder kann ich aktuell reisen?

Grundsätzlich gilt: Sie benötigen zur Einreise in Ihr Reiseland auch als vollständig Geimpfter einen negativen PCR-Test (wenige Ausnahmen).
Achtung: Auch für den Transit wird häufig ein negativer PCR-Test verlangt.

Die Einreise in folgende Reiseländer ist wieder möglich:

  • AUSTRALIEN & OZEANIEN: Französisch Polynesien (nur für Geimpfte geöffnet)
  • AFRIKA: Kenia (nur für Geimpfte), Tansania, Südafrika, Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Malawi, Sambia, Ruanda, UgandaLesotho, Eswatini
  • SÜDAMERIKA: Bolivien (quarantänefrei nur für Geimpfte), Brasilien (quarantänefrei nur für Geimpfte), Peru (nur für Geimpfte), Ecuador (nur für Geimpfte), Chile (nur für Geimpfte und ohne Osterinsel), Kolumbien (nur für Geimpfte), Argentinien (nur für Geimpfte)
  • INDISCHER OZEAN: Mauritius, Madagaskar, Malediven, Seychellen, La Réunion (nur für Geimpfte quarantänefrei)

Aktuell geschlossen sind die Grenzen von:

Fernreiseziele, deren Grenzen derzeit noch für Touristen geschlossen sind:

  • AUSTRALIEN & OZEANIEN: Australien, Neuseeland, Cook Inseln (bis Mitte Januar 2022), Vanuatu, Neukaledonien, Samoa, Tonga, Pitcairn; für Ungeimpfte geschlossen ist Französisch Polynesien

Folgende Pläne zur Grenzöffnung sind uns bekannt:

Einige Länder haben angekündigt, die Grenzen langsam wieder öffnen zu wollen:

  • Die Wiedereröffnung der Osterinsel ist für den 03.02.2022 geplant.
  • Die Cook Inseln haben verkündet, ab 13.01.2022 die Einreise für vollständig geimpfte und negativ (PCR) getestete Reisende wieder zu ermöglichen. Allerdings geht die Anreise ausschließlich über Neuseeland, was für uns europäische Reisende zunächst bedeutet, dass die Cook Inseln weiterhin unerreichbar bleiben.
  • Australien hat angekündigt schrittweise zu lockern. Seit 01.11. dürfen zunächst geimpfte Australier wieder zu Urlaubszwecken aus- und einreisen. Mit steigender Impfquote in Australien will Australien aber auch die Grenzen für vollständig geimpfte internationale Reisende öffnen. Dies könnte ab Mitte 2022 der Fall sein.
  • Neuseeland hat bekannt gegeben, ab 30.04.2021 vollständig geimpfte Reisende mit negativem PCR-Test und Quarantäne (voraussichtlich 7 Tage) einreisen zu lassen.

Reiseerleichterungen für vollständig Geimpfte:

Nur für vollständig geimpfte Reisende ist die Einreise in folgende Länder möglich: Kenia, La Réunion, Französisch Polynesien, Fiji (mit 14 Tagen Quarantäne), Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien

Quarantänefreie Einreise nur für Geimpfte: Brasilien, Bolivien, Mauritius

Bei Einreise in folgende Länder benötigen vollständig geimpfte Reisende keinen zusätzlichen PCR-Test: Peru

Bitte finden Sie alle Details zu Ihrem Reiseziel unter dem jeweiligen Kontinent in der nachfolgenden Auflistung:

Australien & Ozeanien

Australien

Einreise: Eine Öffnung der Grenzen für Reisende aus Deutschland erwarten wir ab Mitte 2022. Bei niedrigen Inzidenzen in Europa kann es sein, dass Australien einen Reisekorridor für Geimpfte aus Deutschland schon früher öffnet. 

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Australien

Neuseeland

Einreise: Eine Öffnung der Grenzen für Reisende aus Deutschland können wir in diesem Jahr leider noch nicht erwarten. Neuseeland hat bekannt gegeben, ab Anfang/Mitte 2022 schrittweise für vollständig geimpfte Reisende aus Niedriginzidenzländern zu öffnen. Geplant ist ab 30.04.2022 eine Einreise mit Quarantäne für geimpfte Reisende zuzulassen.

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Neuseeland

Französisch Polynesien

Einreise: Vollständig gegen Cov19 geimpfte Personen (ab 12 Jahren) dürfen einreisen. Passagiere müssen Folgendes vorweisen:

  • einen negativen COVID-19-RT-PCR-Test, der spätestens 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde oder einen negativen COVID-19-Antigentest, der spätestens 48 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde (alle ab 13 Jahren)
  • eidesstattliche Erklärung, die unter https://tinyurl.com erhältlich ist
  • 6 bis 30 Tage vor Abreise muss ein Antrag unter www.etis.pf ausgefüllt werden
  • bei der Ankunft erfolgt ein COVID-19-Antigentest (alle ab 7 Jahren)

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Französisch Polynesien

Fidschi

Einreise: Fiji hat seine Grenze für vollständig geimpfte Reisende geöffnet. Zur Einreise wird ein negativer PCR-Test benötigt (bei Antritt des Fluges nach Fiji max. 72 Stunden alt). Dies gilt für alle ab 12 Jahren. Bitte laden Sie vor Anreise die careFIJI App herunter, die Ihnen Zugang zu Einrichtungen in Fiji gewährt. Außerdem müssen sich deutsche Reisende nach Fiji vor Abflug in Deutschland für fünf Tage selbst isolieren. Es gilt aktuell eine 14-tägige Quarantäne in Fiji nach Ankunft. Außerdem gibt es in Fiji bei Ankunft, an Tag 5 und an Tag 12 jeweils einen weiteren PCR-Test. Deutschland gehört derzeit nicht zu den 'Partnerländern' Fijis.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Fidschi

Andere Südseeinseln/Südseestaaten

Einreise: Aktuell halten die übrigen Südseestaaten ihre Grenzen für den Tourismus aus Europa geschlossen. Die Corona-Infektionszahlen sind in den meisten dieser Länder extrem niedrig, bis gar nicht vorhanden und das soll auch so bleiben.

Afrika

Botswana

Einreise: Die Einreise nach Botswana ist unter Vorlage eines negativen PCR-Tests möglich. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Bei der Einreise wird in der Regel ein weiterer Schnelltest vorgenommen.

Durch- und Weiterreise: Alle Grenzübergänge an den Landgrenzen sind derzeit geöffnet.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Botswana

Kenia

Einreise: Für die Einreise nach Kenia aus Deutschland ist für Reisende ab 5 Jahren ein zertifizierter (Anleitung zur Zertifizierung s. AA) negativer PCR-Test erforderlich, der nicht älter als 96 Stunden vor Abreise sein darf. Vor Einreise muss online ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden und ein QR-Code bei Einreise vorgezeigt werden. Zusätzlich ist für alle Einreisende ab 18 Jahren die Vorlage eines Nachweises über vollständigen Impfschutz notwendig, der per QR-Code einlesbar sein sollte.

Rückkehr nach Deutschland:  Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Kenia

Malawi

Einreise: Alle Reisenden müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen. Der Test darf bei Einreise maximal 72 Stunden alt sein (Zeitpunkt der Probenentnahme) und soll in englischer Sprache im Ausdruck vorliegen.

Ausreise: Flugpassagiere müssen bei Ausreise einen negativen COVID-19-Test vorlegen, der den Vorgaben des Ziellandes entspricht, nach malawischen Bestimmungen aber nicht älter als 72 Stunden (Testabnahme) sein darf. 

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Malawi

Mosambik

Einreise: Alle Reisenden ab 6 Jahren müssen zur Einreise einen negativen PCR-Test, der bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf, vorlegen. 

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Mosambik

Namibia

Einreise: Einreisende müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 7 Tage ab Abstrich ist (max. 72 Stunden für Einreisen zwischen 15.12.2021 und 15.01.2022) und von einem im Land der Abreise zertifizierten Labor ausgestellt wurde. Kinder unter fünf Jahren sind davon ausgenommen. Zusätzlich benötigen Sie ein ausgefülltes Gesundheitszertifikat sowie eine Reiseversicherung inkl. Cov19-Schutz.

Achtung: Ab 15.01.2022 werden für die Einreise nach Namibia nur noch Testergebnisse akzeptiert, die über die Trusted Travel Plattform generiert oder über das Global Haven System geprüft wurden.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Namibia

Ruanda

EinreiseAlle Reisenden müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, der bei Reiseantritt nicht älter als 72 Stunden sein darf. Kinder unter 5 Jahren, die in Begleitung der Eltern reisen, benötigen keinen Testnachweise. Online Formular innerhalb von 72 Stunden vor Abreise auszufüllen. Buchung von Transferhotel zwingend erforderlich.

Nach Einreise erfolgt ein COVID-19-Test am Flughafen auf eigene Kosten (50 US-$), ebenso an Tag 3 im Hotel und an Tag 7 in einer Teststation sowie täglich Antigen-Schnelltests auf eigene Kosten. Im Anschluss an die Einreise müssen Reisende auf eigene Kosten für 72 Stunden in das gebuchte Transferhotel. Der Transfer in das Hotel kostet 10 US-$. Reisende dürfen das Hotel bis zum Erhalt des Testergebnisses nicht verlassen. Ausnahmen können für Nationalpark-Reisende beantragt werden.

Für die Ausreise auf dem Luftweg müssen Reisende innerhalb von 72 Stunden vor Abflug einen PCR-Test bei ruandischen Stellen auf eigene Kosten (50 US-$) durchführen lassen. Kinder unter fünf Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Die Testauswertung kann bis zu 48 Stunden dauern. Für den Transfer zum Flughafen während der Ausgangssperre muss eine Fahrerlaubnis entweder online oder telefonisch unter *127# beantragt werden.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Ruanda

Sambia

Einreise: Alle Reisenden müssen einen negativen PCR-Test nachweisen, der bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf, und vorab online zertifiziert werden muss. Davon ausgenommen sind Kinder unter 5 Jahren.

Ausreise: Auch wenn das Ziel- oder Transitland die Vorlage eines Negativtests nicht vorschreibt, ist für die Ausreise aus Sambia die Testung (PCR-Test) durch ein bei „Trusted-Travel“ akkreditiertes Labor notwendig. Informationen über „Trusted-Travel“ akkreditierte Labore und Krankenhäuser finden sich auf dem „Trusted Travel Portal“.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Sambia

Simbabwe

Einreise: Reisende müssen einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Zusätzlich muss am Flughafen bei Ankunft ein PCR-Test gemacht werden. Es folgen 14 Tage Quarantäne (auf eigene Kosten).

Die Einreise für Touristen auf dem Landweg ist derzeit nur an den Grenzübergängen Kazungula (von und nach Botsuana) und Victoria Falls Bridge (von und nach Sambia) möglich. Reisende müssen dabei nachweisen, dass sie vollständig geimpft sind. 

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Simbabwe

Südafrika

Einreise: Alle Reisenden über fünf Jahre müssen bei Ankunft einen negativen COVID-19-Test vorweisen, der den Vorgaben der WHO entspricht und bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ein Gesundheitsfragebogen muss bei Einreise ausgefüllt abgegeben werden. Zudem muss eine Cov19 Alert App heruntergeladen worden sein.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Südafrika

Lesotho

Einreise: Personen, die nach Lesotho einreisen dürfen, müssen einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter sein darf als 72 Stunden. Sie müssen sich zusätzlich einer 14-tägigen Selbstisolation auf eigene Kosten in der endgültigen (eigenen) oder vorübergehenden Unterkunft unterziehen. Bei Einreise erfolgt zudem ein Test auf COVID-19-Symptome.

Folgende Landgrenzen zwischen Südafrika und Lesotho sind derzeit geöffnet: Maserubridge, Ficksburg, Van Rooyensgate, Qachasnek, Caledonspoort, Sanipass.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Lesotho

Eswatini

Einreise: Reisende müssen einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Bei Ausreise ist ein negativer PCR-Test vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ohne Vorlage eines solchen Tests oder bei COVID-19-Symptomen wird die Ausreise verweigert.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Eswatini

Tansania

Einreise: Bei Einreise ist ein negativer PCR-Test mit QR Code vorzuweisen, der nicht älter als 96 Stunden (vor Abflug) sein darf (ausgenommen sind Kinder bis 5 Jahre). Obligatorisches Gesundheitsformular 24 Stunden vor Abreise auszufüllen.

Wer nach Zanzibar eingereist ist und weiter auf das tansanische Festland reist, benötigt einen Schnelltest.

Bei Ausreise wird von einigen Fluggesellschaften regelmäßig ein COVID-19-Test verlangt, der vor Ort in Krankenhäusern oder am National Laboratory durchgeführt werden kann. Es kann nicht garantiert werden, dass das Testergebnis rechtzeitig vorliegt. In der Vergangenheit sind verschiedene Fälle bekannt geworden, wonach negativ getestete Personen bei Einreise oder Transit an anderen Orten positiv getestet worden sind.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Tansania

Uganda

Einreise: Bei der Ein- und Ausreise an allen Grenzübergängen muss ein negatives PCR-Testergebnis vorgelegt werden. Der Abstrich für den Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Seit 27.10.2021 wird bei Einreise ein zusätzlicher PCR-Test bei Reisenden über 6 Jahren durchgeführt (USD 30 pro Person). Bis zum Erhalt des Ergebnisses müssen Reisende in Hotelquarantäne. Es kommt zu Wartezeiten bei der Einreise wegen des zusätzlichen PCR-Tests.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Uganda

Indischer Ozeanau

Malediven

Einreise: Die Einreise auf die Malediven ist für Touristen mit einer Buchungsbestätigung in einem Resort für die gesamte Dauer des Aufenthalts möglich. Eine generelle Impfpflicht gilt für Touristen nicht. Lediglich Touristen, die einen Aufenthalt auf den „local islands“ (bewohnte Inseln) planen, müssen geimpft sein und den entsprechenden Nachweis bei Einreise vorlegen. Reisende müssen, unabhängig vom Aufenthaltsort auf den Malediven, bei Einreise ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen. Der Abstrich darf maximal 96 Stunden vor Abflug genommen worden sein. Elektronische Einreiseerklärung vor Abflug erforderlich.

Ausgenommen von der Testpflicht sind Babys unter einem Jahr.

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Malediven

Seychellen

Einreise: Zur Einreise muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, der bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf. Vor Abflug obligatorische Gesundheitsgenehmigung gegen Gebühr (z.Zt. 10 Euro pro Person) einholen und Nachweis einer Reiseversicherung mit Cov19-Deckung notwendig.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Seychellen

La Réunion

Einreise: Vollständig geimpfte Personen müssen einen negativen Test (PCR nicht älter als 72 Stunden oder Antigen nicht älter als 48 Stunden vor dem Boarding in Paris bzw. auf La Réunion) nachweisen sowie den Nachweis über die vollständige Impfung.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise La Réunion

Mauritius

Einreise: Die quarantänefreie Einreise nach Mauritius ist für vollständig geimpfte Reisende erlaubt. Genesene müssen mind. ein Mal geimpft sein. Zusätzlich wird ein negativer PCR-Test, der nicht älter sein darf als 72 Stunden, benötigt. Nachverfolgungsformular, Gesundheitserklärung und Gesundheitsformular müssen vorab ausgefüllt werden. Außerdem benötigen Sie eine Reisekrankenversicherung inklusive Cov19-Deckung.

Nach Einreise müssen Sie sich einem weiteren PCR-Test unterziehen, an Tag 5 erfolgt ein zusätzlicher Antigen-Schnelltest.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Mauritius

Madagaskar

Einreise: Ab 06.11.2021 ist die Einreise mit negativem PCR-Test (max. 72 Stunden alt) möglich. Ein zusätzlicher PCR-Test muss bei Ankunft gemacht und bezahlt werden (ca. 25 Euro pp). Bis das Ergebnis da ist, gilt eine strikte Hotelquarantäne (bis zu 48 Stunden).

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Madagaskar

Südamerika

Chile

Einreise: Chile lässt Reisende ins Land, allerdings unter strengen Einreiseauflagen: nur vollständig geimpfte Reisende dürfen einreisen, Hotelquarantäne bis zum Erhalt des Ergebnisses des zusätzlich bei Ankunft durchgeführten PCR-Tests, Impfzertifikat muss online eingereicht werden und wird überprüft (Bearbeitungszeit beachten): www.mevacuno.gob.cl, zusätzliches online Gesundheitszertifikat spätestens 48 Stunden vor Abflug, max. 72 Stunden alter negativer PCR-Test zum Zeitpunkt des Flugantritts nach Chile (letztes Flugsegment), obligatorische Reisekrankenversicherung, die auch die Erkrankung an Cov19 abdeckt (mind. 30.000 USD).

Für touristische Reisen ist ein sogenannter Mobilitätspass Pflicht. Dieser muss vorab online beantragt werden. Er wird nur vollständig Geimpften ausgestellt und kann deaktiviert werden; etwa, wenn eine Person engen Kontakt zu einer Cov19-infizierten Person hatte.

Zudem raten uns die Chilenen bereits jetzt, die Boosterimpfung zu haben. 

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Chile

Bolivien

Einreise: Bei der Einreise wird zwischen vollständig gegen COVID-19 Geimpften (14 Tage nach letzter Dosis) und Ungeimpften unterschieden:

Alle Reisenden ab fünf Jahren müssen ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen. Auf dem Luftweg darf das Ergebnis bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein.

Bei Ungeimpften gilt zusätzlich, dass diese 72 Stunden nach Einreise einen PCR-Test machen müssen. Bis zum negativen Ergebnis dieses Tests müssen sie sich in Quarantäne aufhalten.

Einreisende müssen sich innerhalb von 48 Stunden nach Einreise im System SIGEMIG online anmelden (an den Aufenthaltsort gebunden, muss immer wieder erneuert werden). Reisende müssen bei Einreise einen Krankenversicherungsschutz vorlegen, der auch gegen Cov19 absichert.

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Bolivien

Ecuador

Einreise: Einreisende ab 16 Jahren müssen vollständig geimpft sein und alle Reisenden ab zwei Jahren müssen vor dem Boarding nach Ecuador zusätzlich einen weniger als 72 Stunden alten negativen PCR-Test vorlegen. Zusätzlich muss ein Gesundheitszertifikat digital sowie bei Einreise erneut vorgelegt werden.

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Ecuador

Kolumbien

Einreise: Es dürfen nur noch vollständig geimpfte Reisende einreisen. Das Erfordernis der Vorlage eines negativen COVID-19-Tests bei Einreise besteht derzeit nicht, u.U. kann aber die Fluggesellschaft einen solchen Nachweis verlangen. Innerhalb von 48 Stunden vor Einreise muss eine Online-Registrierung erfolgt sein, die bei Abflug vorzulegen ist. Minderjährige benötigen aktuell weder Impfung noch PCR-Test.

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Kolumbien

Peru

EinreiseEinreisende über 12 Jahre können einreisen, wenn die vollständige Impfung mindestens 14 Tage vor der Abreise erfolgt ist. Kinder unter 12 Jahre müssen symptomfrei beim Einstieg ins Flugzeug sein. Ungeimpfte müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, dessen Ergebnis bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Vor der Einreise sind Reisende weiterhin verpflichtet, sich elektronisch zu registrieren und den bei der Registrierung erhaltenen QR-Code vorzulegen.

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Peru

Brasilien

Einreise: Reisende, die nach Brasilien ein- oder durchreisen, sind verpflichtet, bereits beim Check-in gegenüber der Fluglinie eine Impfung sowie ein negatives PCR- (max. 72 Stunden alt) oder Antigen-Schnell- (max. 24 Stunden alt) Testergebnis in englischer, portugiesischer oder spanischer Sprache nachzuweisen. Ausfüllen der online abrufbaren Gesundheitserklärung (DSV) vor Abflug bis spätestens 24 Stunden vor dem Boarding und Nachweis gegenüber der Airline vor Abflug gedruckt oder elektronisch. Für ungeimpfte Reisende (Kinder unter 12 Jahren sowie Ausnahmeregelungen) gilt eine 14-tägige Quarantäne, von der Sie sich an Tag 5 freitesten können.

Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder bis 12 Jahren, wenn sie von einer Begleitperson begleitet werden, die ein negatives Testresultat vorweisen kann.

Rückkehr nach Deutschland: Bei Einreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (Antigen-Schnelltest max. 48 Stunden alt, PCR-Test max. 72 Stunden alt - gültig ist der Zeitpunkt der Abstrichnahme).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Brasilien

Argentinien

Einreise: Am 01.11.2021 hat Argentinien die Grenzen für Reisende geöffnet. Voraussetzung ist eine vollständige Impfung sowie ein negativer PCR-Test vor Abflug (max. 72 Stunden alt), Krankenversicherung mit Cov19-Deckung, eidesstattliche Gesundheitserklärung online innerhalb von 48 Stunden vor Boarding. Ungeimpfte Kinder dürfen mit geimpften Erwachsenen einreisen, müssen bei Einreise am Flughafen u.U. einen weiterer Antigentest machen, in Quarantäne und benötigen einen weiteren PCR-Test nach 5 bis 7 Tagen (eh sei denn sie sind unter 5 Jahren).

Rückkehr nach Deutschland: Zehntägige Quarantäne für Nicht-Geimpfte; nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis vorzeitig zu beenden. Bei Ausreise wird von den Fluggesellschaften ein COVID-19-Test verlangt! Vor Ankunft in Deutschland ist eine Einreiseanmeldung erforderlich. Für Geimpfte gilt: Machen Sie die verpflichtende Einreiseanmeldung! Auf Flügen und bei Einreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise Argentinien